Entspannungstechniken Ausbildung

Entspannungstechniken sind die Methode erster Wahl, wenn es darum geht ein hohes Erregungsniveau auf ein erträgliches Maß zu regulieren. Ein hohes Erregungsniveau entsteht u.a. bei extrem hohen oder auch lange anhaltenden Belastungen durch Stress und auch bei affektiven Störungen, die je nach Ausprägung ebenfalls ein hohes Erregungsniveau mit sich bringen.

Bild Entspannungstechniken Ausbildung

 

Bei der Wahl der Entspannungstechnik gibt es keine Hitliste der Effektivität. Entspannung wirkt nur dann, wenn sie individuell auf die Person zugeschnitten ist, die unter dem erhöhten Erregungsniveau leidet. 

Viele Entspannungstechniken sind empirisch in ihrer Wirkungsfähigkeit erforscht. Dazu zählen u.a. auch das Autogene Training, die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson, sowie Meditation und Achtsamkeitstraining. Nicht jede Methode ist für jeden Betroffenen die Richtige.

Lernen Sie in unseren Ausbildungen Entspannungstechniken kennen, die wirkungsvoll sind und zielgerichtet eingesetzt werden können.

Unser Modulsystem bietet Ihnen vielseitige Möglichkeiten der Ausbildung in der Stressprävention an. Weitere Informationen finden Sie unter:

 

 

Ausbildung Entspannungstrainer

Ausbildung Kursleiter Autogenes Training

Ausbildung Kursleiter Progressive Muskelentspannung

Ausbildung Entspannungspädagoge

Ausbildung Trainer für Achtsamkeit und Emotionale Kompetenz