Ausbildung zum Hypnocoach (Hypnosecoach) in Köln

In unserer Ausbildung zum Hypnocoach (Hypnosecoach) steht die praktische Arbeit und die Selbsterfahrung im Mittelpunkt.

 

Hypnose lernen macht Spaß. Hypnose dient als Grundllage zur Nutzung hypnotherapeutischer Konzepte im Coaching. Viele interessante Coaching-Tools entfalten ihre ganze Kraft erst durch die Kombination mit diesen Konzepten in Hypnose. Der Weg zum Unbewussten wird eröffnet und dadurch die gesamte Fähigkeit unseres Gehirns effektiv genutzt.

Die Hypnoseausbildung zum Hypnocoach (Hypnosecoach) stützt sich nicht nur aus Elementen aus der hypnosystemischen Kommunikation, sondern bedient sich auch im systemischen Coaching, der personenzentrierten Arbeit und im NLP.

Im Rahmen der Ausbildung gehören neben dem "Hypnose erlernen", verschiedene Tranceinduktionen, hypnotische Sprachmuster und dem Transfer verschiedener Coaching-Tools in die Arbeit mit Hypnose, natürlich auch das "Selbsthypnose lernen" als wichtiger Bestandteil der Coachingausbildung dazu. Viele dieser Tools werden auch in der Hypnotherapie, d.h. in der Psychotherapie mit Hypnose eingesetzt. Wobei die Hypnotherapie ausschließlich Personen mit einer sogenannten Heilerlaubnis vorbehalten ist.

 

Unser Ausbildungsinstitut ist qualitätszertifiziert.

IfSE® WEITERBILDUNG Geprüfte Qualität in der Ausbildung und Weiterbildung

 

Informationen zur Ausbildung zum Hypnocoach / Hypnosecoach:

Ihre Intention

Die Inhalte der Ausbildung

Praxis in der Ausbildung

Voraussetzungen zur Teilnahme

Zielgruppe für die Ausbildung

Ausbildungsdauer und Lernaufwand

Prüfung

Termine, Preise und Orte

Weitere Fragen

 

Ihre Intention

Sie möchten aktiv mit Menschen arbeiten und sie dabei unterstützen Wege zu finden, die über den Einsatz standardisierter Coachingtechniken hinausgehen, damit diese einen konstruktiven Umgang mit ihren alltäglichen Anforderungen entwickeln und somit gelassener ihr Leben gestalten. 

Die Inhalte der Ausbildung

  • Umgang mit Abreaktionen
  • Teilearbeit
  • Struktur und Organisation des Coachingprozesses
  • Posthypnotische Suggestion
  • Altersregression
  • Stellvertretertechniken
  • Tranceinduktionen
  • Ressourcenaktivierung und Ressourcentransfer
  • Vorgespräch im Hypnose-Coaching
  • Hypnotische Sprachmuster
  • Nonverbale Kommunikation
  • Grundlagen der Hypnose
  • Geschichte der Hypnose
  • Trance und Trancephänomene
  • Rapport, Pacing, Leading
  • Kontraindikationen der Hypnose
  • Metaphern und Geschichten im Hypnose-Coaching
  • Von der Problemtrance zur Lösung
  • Selbsthypnose
  • Sicherungstechniken
  • Arbeiten mit der Wunderfrage
  • Hypnose für Prüfungsvorbereitung
  • Re-Orientierung und Nachgespräch
  • Anliegen und Auftragsklärung
  • Timeline

 

Praxis in der Ausbildung

Selbsterfahrung durch Anwendung der Methoden im Seminar. Direktes Feedback zur Entwicklung als Coach. Erfahrungen und Tipps der Lehrtrainer.

 

Voraussetzungen zur Teilnahme

Bereitschaft für persönliche Erfahrungen bei der Anwendung der entsprechenden Coaching-Tools. Praktische Anwendung der Inhalte außerhalb des Seminars.

Regelmäßige Selbsterfahrung im Seminar.  Teilnahme an Peer - Groups.

 

Zielgruppe für die Ausbildung

Interesse am Thema Hypnose und an der Arbeit mit Coaching-Tools.

Abgeschlossenes Studium der Pädagogik, Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Medizin, Psychologie, Lehramt, Sport, Sportwissenschaften, Soziologie  oder vergleichbare Abschlüsse.

Andere akademische Abschlüsse.

Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Krankenschwester/-Pfleger, ErzieherIn, Physiotherapeuten/In u.v.m.

Entspannungspädagogen, Personen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement, Personalabteilungen oder Betriebsräten und Interessierte anderer Professionen für das Thema Hypnosecoaching.

 

Ausbildungsdauer und Lernaufwand

10 Unterrichtstage. Peer-Gruppenarbeit und regelmäßige Coachingtrainings (ggfs.)

 

Prüfung

Die Ausbildung zum Hypnocoach / Hypnosecoach schließt mit einer schriftlichen Hausarbeit und einem Live-Coaching ab.

 

Termine, Preise und Orte

 

Weitere Fragen

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen gerne unter 0221-5345483. Sie können auch gerne einen Beratungstermin vereinbaren. Nutzen Sie dazu doch bitte den telefonischen Kontakt.